Foto: Laure Ledoux

(Foto: Laure Ledoux)


  Geboren 1986 in Frankreich. Sie studierte Raumdesign in Paris sowie Architektur in Bordeaux. Sie arbeitete als Bühnenbildassistentin an den Bühnen Köln und an der Schaubühne Berlin bei Produktionen von Katie Mitchell, Michael Thalheimer, Marius von Mayenburg und Thomas Ostermeier. Dort entstanden auch erste eigene Arbeiten, so entwarf sie 2014 das Bühnenbild für Mina Salehpours F.I.N.D.-Werkstattinszenierung Dieses Grab ist mir zu klein von Biljana Srbljanovic und stattete die Salonreihe Wengenroths Autorenklub von Patrick Wengenroth aus. Weitere Bühnenbilder entstanden 2015 für Igor Strawinskijs Oper Die Nachtigall in der Kinderoper Köln, Regie Beka Savic, sowie für Dämonen von Lars Norén im Théâtre de Belleville in Paris, Regie Lorraine de Sagazan. Im selben Jahr entwickelte sie am Grips Theater Berlin für Philipp Harpains Inszenierung Das Tierreich von Nolte Decar das Bühnen- und Kostümbild. In 2017 arbeitet sie erneut mit Patrick Wengenroth an der Schaubühne Berlin bei der Produktion Love hurts in tinder times und entwirft für ihm weiter das Bühnen- und Kostümbild bei Angriff auf die Freiheit im Staatstheater Karlsruhe.  Mit Peter Kleinert arbeitete sie zusammen für Der gute Mensch von Sezuan  an der Schaubühne Berlin und im Teatro Almada in Lissabon und hatte mit ihm im Dezember 2019 erneut Premiere an der Schaubühne Berlin mit Der kaukasische Kreidekreis. Für Beka Savic entwarf sie Bühnenbilder von Cosi fan tutte in 2018 bei der Kammeroper München,  Der Idiot in 2019 im Staatstheater Wiesbaden und von Betterplazes in 2020 bei der Neuköllner Oper in Berlin.  Mit Dirk Girschik vorbereitet sie gerade die erste Produktion zusammen bei der Neue Bühne Senftenberg : Mein Jahr ohne Udo Jürgens.